Mit ‘Standesamt’ getaggte Artikel

Standesamt Erfurt – Hochzeitshaus

Montag, 02. Juni 2014

Standesamt Erfurt – Hochzeitshaus. Viele Brautpaare aus Erfurt und der umliegenden Region geben sich ihr „Ja“ Wort im Haus zum Sonneborn.

Im Hochzeitshaus Erfurt befindet sich das Standesamt

©Fotolia#3774309

Dieses 1536 erbaute Gebäude ist jedoch den Meisten besser bekannt als Hochzeitshaus Erfurt und beherbergt in der  Große Arche 6, das zuständige Standesamt. Nach aufwendigerer Restauration des wunderschönen Renaissance Gebäudes erstrahlt die Bohlenstube und die Renaissance Malerei  wieder in altem Glanz. Vom alten Fachwerk konnte leider nur ein geringer Teil erhalten werden. Die Brautpaare nebst Hochzeitsgesellschaften genießen es durch das gut erhaltene, prächtige Portal in einen neuen Lebensabschnitt zu schreiten. Nur ein paar Schritte vom Hochzeitshaus entfernt befindet sich in der Marktstraße 14 die auf Trauringe Herstellung spezialisierte Goldschmiede Glaser und Sohn.

(mehr …)

Standesamt – Hamburg – Trauringe

Donnerstag, 30. Mai 2013

Bezirksamt EimsbüttelHeiraten im Standesamt in Hamburg. – Neben der Suche nach den perfekten Trauringen, gehört natürlich auch die rechtzeitige Terminabsprache mit dem Standesbeamten dazu. Viele Standesämter bieten auch Hochzeiten in sog. Außenstellen an. Hierbei handelt es sich um besonders schöne bzw. romantische Orte. Sprechen Sie Ihren Standesbeamten darauf an, in Hamburg ist vieles möglich! Auf der folgenden Seite finden Sie die Kontaktdaten Ihrer Hamburger Standesämter, sowie viele wichtige Informationen zum Thema Trauung und Trauringen. 

  (mehr …)

Kirche oder Standesamt, heiraten in Hamburg nach Zahlen

Sonntag, 23. September 2012

Hochzeitsfeier (auch Heirat, Trauung, ob im Standesamt oder in der Kirche, oder einfach nur Hochzeit genannt) beschreibt heute die Ausdrucksformen des Feierns anlässlich der Schließung einer Ehe. Das Wort Hochzeit leitet sich von Hohe Zeit (Festzeit) ab, das Wort Trauung vom gegenseitigen Vertrauen.   –   Quelle: Wikipedia

Nordische Hochzeitsbräuche

Das Poltern

Scherben bringen Glück! Deshalb wird am Vorabend der Trauung traditionell vorm Haus der Braut gepoltert. Hierbei wird mitgebrachtes Porzellan zertrümmert. Die Scherben müssen später vom Brautpaar aufgeräumt werden. Aber: Gläser und Spiegel müssen heil bleiben, sonst kann aus Glück schnell Unglück werden!

(mehr …)