Verlobungsring …an welchem Finger tragen?

 

Verloben sich zwei Menschen zeigen sie dies durch Ringe, die die Zusammengehörigkeit dokumentieren. Meist bekommt bei der Verlobung die zukünftige Braut einen Verlobungsring geschenkt, doch beide Partner können Verlobungsringe tragen. Verlobungsringe werden an der linken Hand getragen und sind meist aus Silber. Die Eheringe hingegen werden an der rechten Hand getragen und sind meist aus Gold.

Der Verlobungsring ist bereits in der Antike bekannt gewesen. Die alten Ägypter und auch die Römer trugen den Trauring an dem linken Ringfinger, da sie glaubten, eine Ader von diesem Finger wäre direkt mit dem Herzen verbunden und würde die Liebe direkt dorthin führen. Im antiken Rom trugen nur Frauen Verlobungs- oder Eheringe. Der Ring, der die Verlobung besiegelte galt als Zeichen der Bindung und vor allem auch als eine Bestätigung für die Mitgift. In vielen westlichen Ländern wird der Trauring heute noch links getragen, im deutschsprachigen Raum wird er jedoch am rechten Ringfinger getragen.

Einen Verlobungsring bekommt die zukünftige Partnerin geschenkt doch Beide können Verlobungsringe tragen

Durch die Verlobung geben sich zwei Personen das Versprechen zu heiraten. Somit kann eine Verlobung als verbindliche Übereinkunft zwischen zwei Personen gesehen werden, dass sie in den Bund der Ehe treten werden. Diese Übereinkunft ist in Deutschland nicht rechtlich bindend. Das heißt, sie kann durch die Beendigung einer Ehe oder Lebenspartnerschaft aufgehoben werden. Heutzutage hat eine Verlobung gesellschaftlich und rechtlich nicht mehr einen sehr hohen Stellenwert. Die Verlobung ist auch keine Pflicht um heiraten zu dürfen. Doch nach einer wirklich gezielten Partnersuche folgen oftmals Verlobung und dann auch die Hochzeit.

Es gibt für eine Verlobung keine Vorschriften. Das heißt die beiden Menschen, die sich das Eheversprechen geben möchten, können wie bei einer großen Feier mit Verwandten und Freunden zelebrieren. Viele heiraten auch ohne sich vorher zu verloben. Verloben sich zwei Menschen gilt als Richtwert, dass sie binnen eines Jahres vor den Traualtar treten, doch diese Frist ist nicht zwingend. In manchen Kulturen, meist katholischen Gegenden hat die Verlobung allerdings noch einen sehr hohen Stellenwert. Dieses schrittweise Herangehen an die Ehe ist besonders in Regionen, bei denen Eltern die Ehen arrangieren noch eine gegenwärtige Zeremonie.

Die Frage ob die Verlobungsringe Silber, Titan, Gold oder Weißgold als Material haben sollten ist nicht so leicht zu beantworten. Fakt ist nur, das es sich beim verwendeten Material um edles Metall handeln sollte. Welches dieser Schmuckmetalle nun das beste ist, lässt sich nur schwer beantworten, zumal das Material hier keine Frage der Qualität, sondern der Optik ist. Der optische Eindruck ist bekannter Weise eine Frage des Geschmacks.

Also, schick ist was gefällt, und da der tägliche Gebrauch eines Verlobung – Trauringes gewisse Robustheit erfordert, sollte auf alle Fälle ein Schmuck-Material wie Titan oder Platin verwendet werden.

Tags: , ,

2 Antworten zu “Verlobungsring …an welchem Finger tragen?”

  1. Hi there, I found your blog via Google while looking for a related topic, your website came up, it looks great. I have bookmarked it in my google bookmarks.

  2. uliglaserdesign sagt:

    Thank you for your assessment. We will do our best in the future.

Hinterlasse eine Antwort